Mittwoch, 10. November 2010

Der vergessene Ort im Oldauer Wald


Wenn man dieser Tage, an denen das Laub der Bäume und Sträucher zu Boden fällt, den Allerradweg zwischen Hambühren und Oldau entlang wandert, gibt der Wald ein Geheimnis preis. An dieser Stelle befindet sich die Gemarkung „Lehmkuhlenteile“.
Der aufmerksame Beobachter hat nur in dieser Jahreszeit, wenn nicht dichtes Blattwerk den Blick versperrt, die Chance, diesen Ort überhaupt zu entdecken. Auf keiner Karte ist er verzeichnet und auch aus der Luft ist er nicht zu sehen.

Geht man also den Allerradweg entlang, so fällt einem vielleicht zufällig der einsame und unscheinbare Betonpfosten in unmittelbarer Nähe zum Weg auf. Ohne Bestimmung steht er seit Jahrzehnten an diesem Ort, allein. Kein zweiter Pfosten in der Nähe, auch keine Zaun- oder Drahtreste. Nun liegt es nahe einfach weiterzugehen. Ist man jedoch neugierig geworden und wirft einen genaueren Blick in den Wald, so wird sicher dem ein oder anderen etwas auffallen...


Weitere Informationen hierzu findest Du hier: http://hambuehren.blogspot.com/search/label/Oldauer%20Wald%20-%20Lehmkuhlenteile


[Text und Fotos: Christian Adam]